Koch/Köchin EFZ

Zubereitung von kalten sowie warmen Speisen.

In der Küche eines Personalrestaurants bereiten Köche und Köchinnen fachgerecht warme und kalte Gerichte sowie Süssspeisen für die Mitarbeiter zu. Sie arbeiten in diversen Bereichen der Küche. Sorgfältig führen sie die Kochvorgänge durch und beachten die Hygienevorschriften.
Beim Arbeitsbeginn planen Köche ihren Tagesablauf. Zuerst nehmen sie die für die Zubereitung der Gerichte erforderlichen Waren entgegen, die sie vorgängig bestellt haben. Sie überprüfen deren Qualität und kontrollieren, ob die Lieferung korrekt ist. Danach stellen sie das Kochgeschirr und die Geräte bereit. Sie rüsten die entsprechenden Lebensmittel und Zutaten sorgfältig zu.
Das Kochen am Herd besteht aus Dämpfen, Schmoren, Gratinieren, Grillieren, Sautieren und Pochieren. Köche bereiten Suppen, Saucen und Fonds und Beilagen wie Gemüse, Reis und Mehlspeisen zu. Sie stellen auch Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts her. In der kalten Küche richten Köche kalte Vorspeisen, Fleischplatten, Salate und Pasteten an. Hier ist viel Fantasie für eine appetitanregende Wirkung gefragt. Köche stellen auch verschiedene Backwaren her: Süsses Kleingebäck für den Nachtisch, Gesalzenes als Beilage zu Vorspeisen.
Bei Roche Diagnostics in Rotkreuz ist diese Vielfalt nur durch eingespielte Teamarbeit zu bewältigen. Im Küchenteam sind Köche, die am Entremetier-Posten tätig sind, für die verschiedenen Beilagen wie Gemüse, Suppen, Mehl-, Eier- und Käsespeisen zuständig. Als Garde-Manger verarbeiten sie Fleisch, Fisch, Geflügel und Wild. In diesem Küchenbereich stellen sie auch Salate und kalte Vorspeisen, zum Beispiel Terrinen und Crevetten-Cocktails her. Am Saucier-Posten werden Fleisch-, Fisch- und Geflügelgerichte zubereitet. Die dazu passenden Saucen müssen flüssig bis sämig und gut gewürzt sein. Für das süsse Wohl der Mitarbeiter stellen Köchinnen Desserts und Backwaren, Glacen, Cremen und weitere süsse Verlockungen her.
Die Mitarbeiter schätzen es, wenn sie über Mittag ihr Essen möglichst rasch erhalten. Deshalb geht es während der Essenszeiten in der Küche hektisch zu und her. Köche benötigen den Überblick und eine gute Arbeitstechnik, damit alles einwandfrei funktioniert. Beim Kochen sind Sauberkeit, Ordnung und gute Organisation sehr wichtig. Hygienevorschriften müssen strikte eingehalten werden. Im Küchenteam herrscht eine klare Hierarchie. Der Küchenchef oder die Küchenchefin leitet und koordiniert die Kochvorgänge.
Nach Abschluss der Essenszeiten am Mittag reinigen Köche alle Geräte und räumen die Küche auf.

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule, Sekundarstufe
  • Freude am Umgang mit Lebensmitteln und am Kochen
  • Freude an Teamarbeit
  • Fähigkeit zur Koordination von verschiedenen Arbeitsabläufen
  • Gute Handfertigkeit
  • Sinn für Sauberkeit und Ordnung
  • Guter Geruchs- und Geschmackssinn
  • Gute Gesundheit
  • Rasches Auffassungsvermögen
  • Ausgeglichenheit und gute Nerven