Logistiker/in EFZ

Sicherstellen des reibungslosen Güterflusses.

Der Logistiker/ die Logistikerin stellen sicher, dass die Waren zur gewünschten Zeit am richtigen Ort verfügbar sind.
Sie nehmen diese in Empfang, kontrollieren deren Zustand und verbuchen sie anschliessend im Computersystem. Mit Hilfe von Gabelstaplern oder anderen Fördersystemen lagern sie die Güter in geeigneter Weise ein.
Weiter prüfen sie regelmässig die Lagerbestände, so dass weder Überbestände noch Engpässe entstehen.
Logistiker Fachrichtung 'Lager' erwerben ihre praktische Ausbildung bei Roche in verschiedenen Bereichen. Dabei wechseln sie alle sechs bis neun Monate den Ausbildungsplatz. Sie haben die Möglichkeit z.B. in den Bereichen Wareneingang, Produktionslogistik, Distribution, Lagerung, Transport, Entsorgung, Kundendienst und Beschaffung das dazugehörige Fachwissen zu erlernen. All diese verschiedenen Abteilungen tragen optimal zur vielseitigen Ausbildung des Logistikers bei.

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule, in der Regel 3 Jahre Sekundarschule Niveau B oder Realschule mit genügend bis guten Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • Praktisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständigkeit
  • Ausdauer
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kontaktfreude
  • Dienstleistungsbewusstsein
  • Robuste Gesundheit